Fragen an die Experten und verschiedene Antworten

Fragen an die Experten und verschiedene Antworten

Fragen Sie doch mal mehrere „Experten“ wenn es um Bau- oder Sanierungsmaßnahmen und Heizungssysteme geht!

Zu viele „Experten“ sind wirtschaftlich abhängig von dem was Sie befürworten oder empfehlen nach dem Motto „Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing“. Garantiert die Fensterbaufirma für die Wirtschaftlichkeit und Einsparungen?

Welche Interessen und Ziele haben die „Experten“ die Sie fragen?

Experte 1: Energieberater
Der Energieberater schreibt einen umfassenden Bericht wo er Verbesserungsmaßnahmen sieht. Sind diese Maßnahmen jedoch auf Sie zugeschnitten und wirtschaftlich sinnvoll? Garantiert der Energieexperte für die Wirtschaftlichkeit und späteren Einsparungen?

Experte 2: Heizungsfachmann
Die Heizungsfachfirma bietet ihre Produkte und Dienstleistungen an. Nach welchen Kriterien diese für den Bauherren oder Kunden ausgesucht werden, sollte Bestandteil einer ausführlichen Beratung sein. Ist es eine Luftheizung oder eine Strahlungsheizung? Mit welchen Berechnungsmethoden wird die Heizungsanlage berechnet? Wurde das wichtige Thema Raumluftqualität, Luft- und Staubverwirbelungen besprochen?
Ist die empfohlene Heizung für Sie biologisch optimal und wirtschaftlich?
Garantiert die Heizungsfachfirma für ein optimales Raumklima und Wirtschaftlichkeit?

Experte 3: Fensterbaufirma
Nicht immer müssen „alte“ Fenster raus und neue rein. Fenster und Fensterscheiben sollten sich in ein Gesamtkonzept einbetten. Das bedeutet z.B., dass für Strahlungsheizungen 2-Fachverglasungen mit einem U-Wert von 1,1 ausreichen sind, während bei Konvektionsheizungen 3-Scheibenverglasungen mit besseren U-Werten notwendig sind.
Was kosten die Fenster inklusive Einbau und wieviel sparen Sie pro Jahr bzw. in 10 Jahren an Energiekosten wenn Sie die teueren 3-Fachverglasungen einbauen? Garantiert die Fensterbaufirma für die Wirtschaftlichkeit und Einsparungen?

Experte 4: Dämmindustrie
Hat der Dämmexperte Sie darüber informiert, dass es immer mehr Feuchte- und Schimmelschäden an Häusern gibt die neu „gedämmt“ und luftdicht „verpackt“ wurden? Hat der Dämmexperte Sie darüber aufgeklärt, dass die kostenfreie Wärmestrahlung der Sonne, egal welche Jahreszeit, den massiven Teil ihrer Wand nicht mehr erreicht?  Wurden Sie darauf hingewiesen, dass Dämmung sogar für eine Erhöhung der Heizkosten verantwortlich sein kann? Sind die Dämmmaßnahmen wirtschaftlich und garantiert der Dämmexperte dafür?

Fazit: selber informieren, bewerten und entscheiden, hilft oft viel Geld zu sparen und eine Raumluftqualität zu erhalten die Gesundheit,  Behaglichkeit und Leistungsfähigkeit fördert – mit Langzeitgarantie

Forschungsverein Gesundheit und Gebäudeklima
Seestrasse 5, 6091 Götzens, Österreich